___*cant you feel that I love you?
Mein Sexblog

Guten Tag geneigte Leser,

ein weiterer Blog in einer Flut von neuen Blogs, die alle eines gemeinsam haben. Sie sind zunächst einmal uninteressant. Das soll in diesem Blog sehr schnell anders werden.

Ich bin kein Blogneuling. Mein 6. Blog ist das - und ich führe 4 davon nach bestem Wissen und Gewissen. Das Offenlegen meines Seelenlebens oder zumindest meiner Interessen ist natürlich ein Faktum das in diesem Fall eher schlecht ist.

Dieser Blog ist ein Sexblog. Keiner weiß davon außer mir selbst, und du, der du das gerade liest.
Aber wer ich, die Führerin dieses Blogs bin, weiß ich allein.

Ich werde es mir zur Aufgabe machen mein Liebesleben hier zu erörtern. Und nein, ich werde nicht die minimalen Streitereien einer zur Routine verkommenen Beziehung ausschütten. Dieser Blog dient allein der Beschreibung meiner Triebbefriedigung.
Ich habe gern und viel Sex. Ich finde viele Menschen attraktiv. Ich liebe alle Menschen und ich kann an fast jedem Menschen aus tiefstem Herzen etwas schönes entdecken.

Und da andere Mesnchen, eben Menschen sind lassen sie sich verführen.
Ich erwarte nicht dass der Leser diesem Blog Glauben schenkt, denn manches klingt tatsächlich unglaublich. Vor allem die Anzahl der "Beziehungen" ohne zur Berufsgruppe der Prostituierten zu gehören ist wohl außergewöhnlich.

Wir treten jeden Tag mit Menschen in eine Beziehung. Zu jedem dem wir begegnen treten wir in Beziehung. Und ich bevorzuge nun eben die etwas tieferen. Sex ist schließlich nicht nur die Verschmelzung zweier Körper.....
25.11.07 18:53


Werbung


Erster Fick - A.H.

Ich habe es vor kurzem geschafft.
Es gab da einen Jungen der mich wirklich interessiert hat. Er wirkt eher schräg. Er studiert Japanologie und sieht etwas blass um die Nase aus, und hager und irgendwie einfach seltsam. Aber er hat so eine Ausstrahlung.

Das seltsame ist dass mein Interesse erst richtig entfacht wurde als ich erfahren habe dass er bi ist.
Auf jeden Fall ist er ein sehr intelligenter Junge und offen für alles. Deswegen war es keine Kunst ihn zu verführen. Es war nicht schwer ihn abzuschleppen und während seiner Einweihungsparty in seinem Zimmer zu ficken.

Aber ich suche die Herausforderung. Ich will ihn in mich verliebt machen. Und ich wll das er mir sagt das er in mich verliebt ist. Ich kann nicht sehen was andere in mir sehen und will es durch Worte in mich aufsaugen.

Ich weiß vor allem ganz genau das ich das schaffen werden. Ich habe es schon gemerkt an der Art wie wir miteinander geschlafen haben. Er war so leidenschaftlich, er hat sich so gehen lassen dass ich gleich wusste das er das nicht als routinemäßigen Gelegenheitsfick betrachten kann.
Ich mag es Blicke eines in -mich-Verliebten auf mir zu spüren und zu wissen dass er alle Worte aufsaugt und abspeichert so wie ich es auch machen würde.

Ich will seine Intelligenz knacken. Er glaubt, denke ich, das hätte ich schon - aber das habe ich nicht.
Ich will ihn ganz für mich allein haben.

Bei ihm stimmt übrigens der Satz: "Wie die Nase des Mannes, so sein Johannes." Er hat eine große Hakennase, die mich allerdings nicht umgehauen hat. Sie macht sein Gesicht interessant aber kitzelt nicht an der richtigen Stelle.

Eines muss ich aber zugeben. Er macht mich nervös. Intelligentere Menschen tun das immer da ich irgendwie da nicht mithalten kann. Aber ich habe ja andere Waffen.
Und nein, ich meine nicht die äußeren Werte;-)
25.11.07 21:47





Like A Vorspiel

Startseite

Like A Virgin

Like A Strong Link



Gratis bloggen bei
myblog.de